Wie wird Hummus gemacht?

Hummus selber machen ist ganz einfach!


Sicher hast auch du eine ganz bestimmte Vorstellung, wie dein perfekter Hummus schmecken muss. Aber findest du diesen so im Laden? Wir haben die perfekte Lösung für dich: Hummus selber machen! Bitte nicht gleich abwinken, es ist viel einfacher, als es auf den ersten Blick aussieht. Zunächst musst du dich entscheiden, ob du deinen Hummus von A bis Z selber machen willst, oder wir dir einen Arbeitsschritt abnehmen sollen. Je nachdem empfehlen wir dir grobe Senfsaat oder Kichererbsen aus der Dose. Und natürlich verraten wir dir auch das perfekte Rezept zum Hummus selber machen.

Hummus mit Paprika

Hummus Pikant


Die Kichererbsen durchsieben, die Flüssigkeit aber aufbewahren.

Nun die Kichererbsen mit dem Knoblauch, Chilipulver, Curry, Kreuzkümmel, Tahina, 1 EL Cumin und eine Prise Salz sowie 3-4 EL Öl in eine Schüssel geben. Um die perfekte Creme zu erhalten gießen Sie bitte etwas von der aufgefangenen Kichererbsenflüssigkeit beim Mixen in die Schüssel.

Nun alles durchmixen bis es eine cremige Konsitenz erreicht hat, danach mit dem Zitronensaft, Salz, weißem Pfeffer und Cumin abschmecken.

Die Hummus Creme in einer abgedeckt mindestens zwei bis drei Stunden ruhen lassen

Vor dem servieren das Paprikapulver mit etwas Öl vermischen und über die Humus Creme gießen. Fertig!

Nun die Humus Creme mit frisch aufgebackenem Fladenbrot genießen!

weitere_hummus_rezepte